Standort wählen
|
Donnerstag, 5. Mai 2022

Hyundai mit fünf Siegen bei „Die besten Marken 2022“ von Auto Bild

Mehr als 55.000 Leser von Auto Bild wählten ihre Imagesieger; Hyundai i10 ist Gesamtsieger in der Klasse Kleinstwagen, der i20 siegt bei den Kleinwagen; Erste Plätze hinsichtlich Preis/Leistung bei Kleinst-, Kompaktwagen und mittleren SUV.

Hyundai mit fünf Siegen bei „Die besten Marken 2022“ von Auto Bild
  • Mehr als 55.000 Leser von Auto Bild wählten ihre Imagesieger
  • Hyundai i10 ist Gesamtsieger in der Klasse Kleinstwagen, der i20 siegt bei den Kleinwagen
  • Erste Plätze hinsichtlich Preis/Leistung bei Kleinst-, Kompaktwagen und mittleren SUV 

Hyundai hat bei der Leserwahl „Die besten Marken 2022“ der Fachzeitschrift Auto Bild das bereits sehr erfolgreiche Ergebnis aus dem Vorjahr übertroffen. Als Gesamtsieger in zwei Klassen und drei ersten Plätzen in weiteren Kategorien verbucht der südkoreanische Hersteller zwei Siege mehr als 2021. Über 55.000 Leser haben ihre Favoriten in 14 Fahrzeugklassen gewählt, unterteilt jeweils in die Wertungskategorien Qualität, Design und Preis/Leistung.

Um das jeweilige Image zu bewerten, mussten die Leser beispielsweise beantworten, welcher Marke sie vertrauen, welche Modelle sie lieben und welche Hersteller besonders innovativ sind. Die Leser nahmen sich im Schnitt 30 Minuten Zeit für ihre Stimmabgabe.

In der Klasse der Kleinstwagen sehen die Leser den Hyundai i10 in der Kategorie „Preis/Leistung“ wie schon im vergangenen Jahr ganz oben. Mehr noch: In der Kombination mit den Kategorien „Qualität“ und „Design“ kann Hyundai bei den Kleinstwagen seinen Titel als Gesamtsieger verteidigen und den Abarth 595 sowie den VW e-Up auf die Plätze zwei und drei verweisen.

Auch bei den Kleinwagen ist Hyundai der Konkurrenz in der Gesamtwertung wie schon 2021 überlegen. Nach Ansicht der Leser triumphiert der Hyundai i20 erneut in der Summe aller drei Wertungskategorien, diesmal vor dem Mini Cooper und dem Audi A1 Sportback.

In der Kompaktklasse wählen die Leser den Hyundai i30 zum Preis/Leistungs-Sieger, noch vor dem Skoda Octavia, dem Kia Ceed und dem Ford Focus. Ebenso kann Hyundai die Leser bei den mittleren SUV in der Kategorie Preis/Leistung überzeugen. Mit dem TUCSON und dem SANTA FE ist Hyundai in dieser Klasse gleich doppelt vertreten.

Bei Hyundai sehen wir einen deutlichen Aufwärtstrend. Nicht nur bei unseren Vergleichstests, sondern auch bei unserer Leserwahl zu ,Die besten Marken 2022‘. Hier geht es ums Image, um das, was die Kunden denken. Siegte Hyundai 2021 dreimal, so gehen dieses Jahr schon fünf Siege auf das Konto der Marke.

Tom Drechsler - Chefredakteur Auto der Bild-Gruppe

Wir freuen uns sehr über das überaus gute Abschneiden von Hyundai bei dieser imageträchtigen Wahl zu den ‚Besten Marken‘. Das Ergebnis erfüllt uns mit Stolz. Dass unsere Modelle bei den Kunden gefragt sind, beweisen die stetig wachsenden Zulassungszahlen. Ein wichtiger Gradmesser unseres Erfolges ist aber auch, wie wir als Marke wahrgenommen werden. Deshalb schätzen wir das besonders wichtige Urteil der Leser von Auto Bild sehr, die ja auch die Meinung unserer Kunden repräsentieren. Die fünf Siege verteilt über verschiedene Klassen belegen, dass wir uns auch in Punkto Image in die richtige Richtung bewegen.

Jürgen Keller - Geschäftsführer von Hyundai Motor Deutschland

Positives Image spiegelt sich auch in den Zulassungszahlen wider

Dass immer mehr Kunden Hyundai vertrauen, zeigen die Zulassungszahlen im ersten Quartal des Jahres 2022. Rund 23.440 Neuzulassungen bedeuten gegenüber dem Vorjahr einen Zuwachs von zehn Prozent, während der Gesamtmarkt in den ersten drei Monaten mit minus 4,6 Prozent sogar noch unter dem schwachen Vorjahr liegt.

Der Hyundai Marktanteil beträgt kumuliert 3,74 Prozent (plus 0,51 Prozentpunkte im Vergleich zum Vorjahr) und ist der höchste Marktanteil, der jemals in einem ersten Quartal erreicht wurde. Hyundai belegt damit beim Marktanteil erneut den dritten Platz unter den Importmarken und bleibt die erfolgreichste asiatische Marke in Deutschland.

Das Angebot an alternativen Antrieben in der Hyundai Modellpalette bildet mittlerweile eine der tragenden Säulen für den Erfolg von Hyundai in Deutschland. Fast ein Drittel der Zulassungen entfällt mittlerweile auf die rein batterieelektrischen Fahrzeuge (BEV). Damit belegt die Marke im Gesamtranking der Elektro-Zulassungen erneut den dritten Platz, was einem Anteil von 8,5 Prozent in diesem Segment entspricht.

Verbrauchs- und Emissionsangaben

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai i10: innerorts 6,0–5,3; außerorts 4,5–4,1; kombiniert 4,9–4,5; CO2-Emissionen in g/km: 113–104; CO2-Effizienzklasse: C–B. 
Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai TUCSON: innerorts 7,6–4,6; außerorts 5,5–4,4; kombiniert 6,3–4,4; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 144–117; CO2-Effizienzklasse: C–A. 
Die angegebenen Verbrauchs- und CO2-Emissionswerte wurden nach dem vorgeschriebenen WLTP-Messverfahren ermittelt und in NEFZ-Werte umgerechnet.
Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai i20: niedrig (Kurzstrecke) 7,2–6,5; mittel (Stadtrand) 5,4–5,3; hoch (Landstraße) 4,8–4,7; Höchstwert (Autobahn) 6,1–5,7; kombiniert 5,6–5,4; CO2-Emissionen in g/km: 128–123: CO2-Effizienzklasse: D–C.
Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai i30: niedrig (Kurzstrecke) 8,7–6,9; mittel (Stadtrand) 6,9–5,8; hoch (Landstraße) 5,8–5,2; Höchstwert (Autobahn) 6,8–6,5; kombiniert 6,8–6,0; CO2-Emissionen in g/km: 153–137: CO2-Effizienzklasse: D–B.
Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai SANTA FE: niedrig (Kurzstrecke) 8,8–8,1; mittel (Stadtrand) 6,8–6,3; hoch (Landstraße) 5,9–5,3; Höchstwert (Autobahn) 7,0–6,6; kombiniert 6,8–6,3; CO2-Emissionen in g/km: 179–166; CO2-Effizienzklasse: C.

(1)
Bei den angegebenen CO2- und Verbrauchswerten handelt es sich um die Werte, die im Rahmen der Typgenehmigung des Fahrzeugs ermittelt wurden. Diese Werte werden gerade überprüft. Wir bemühen uns, den Vorgang schnellstmöglich aufzuklären und werden die Werte, falls erforderlich, in Abstimmung mit den zuständigen Behörden korrigieren.

Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Dadurch können sich ab 1. September 2018 bei der Fahrzeugbesteuerung entsprechende Änderungen ergeben. Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Verbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.

Zwischenverkauf, Änderungen und Irrtümer sind ausdrücklich vorbehalten. Die Beschreibungen der Fahrzeuge dienen der allgemeinen Identifizierung des Angebots und stellt keine Gewährleistung im kaufrechtlichen Sinne dar. Ausschlaggebend ist ausdrücklich die Beschreibung gemäß Kaufvertrag.

Elektro:
Die Reichweite wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Die Reichweite ist abhängig von der Fahrzeugkonfiguration. Der Stromverbrauch wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Der Stromverbrauch ist abhängig von der Fahrzeugkonfiguration.

Hybrid-Modelle:
Die Reichweite wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Die Reichweite ist abhängig von der Fahrzeugkonfiguration. Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die „NEFZ-CO2-Werte“ i.S.v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Der Stromverbrauch wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen.

Wasserstoff:
Die Reichweite wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Die Reichweite ist abhängig von der Fahrzeugkonfiguration. Der Stromverbrauch wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Die Angaben zu Wasserstoffverbrauch, Stromverbrauch und CO2-Emissionen wurden auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Der Wasserstoffverbrauch und der Stromverbrauch ist abhängig von der Fahrzeugkonfiguration.