Standort wählen
|
Montag, 9. Januar 2023

Hyundai Modelle räumen Preise und Trophäen ab

  • IONIQ 5: World Car of the Year und German Car of the Year 2022
  • i30 N Performance: Sportlicher Hatchback hat die Nase vorn
  • STARIA: Drei Einzelsiege allein bei deutschen Wettbewerben
Ioniq5

Hyundai nimmt national und international weiterhin eine Vorreiterrolle auf vielen Ebenen ein. Das belegen nicht nur die Zulassungszahlen in Deutschland, Europa und weltweit, sondern auch die Zahl der Auszeichnungen für Fahrzeuge, Technologien, Strategien, Design und Serviceleistungen der südkoreanischen Marke.

2022 gingen allein von deutschen Fachmedien und Institutionen 20 Ehrungen an Hyundai, davon allein acht für den IONIQ 5. Das elektrisch angetriebene CUV wurde von Auto Bild zum „Besten Importauto des Jahres“ in der Kategorie Elektroauto gekürt, außerdem holte der IONIQ 5 den wichtigen Titel „Wertmeister des Jahres“ von Auto Bild und Schwacke: Unter den Elektrofahrzeugen bis 40.000 Euro hat kein Modell einen geringeren Wertverlust als der Shootingstar von Hyundai. 

Diese positive Entwicklung mag auch die doppelte Auszeichnung zum „Firmenauto des Jahres“ von der Zeitschrift firmenauto begünstig haben: Der IONIQ 5 errang hier die Klassensiege bei den mittelgroßen Elektroautos der Importwertung und belegte auch Platz eins in der Importwertung Midsize SUV und Crossover – gegen eine Reihe von Modellen mit Verbrennungsmotor.

 

Design, Technologie und Qualität sind die Basis des Erfolgs

Darüber hinaus wurde der IONIQ 5 „German Car of the Year“ und beherrschte bei dieser Auszeichnung auch noch die Kategorie „New Energy“. Und auch beim „Familienauto des Jahres“ der Zeitschrift „Auto Straßenverkehr“ schnitt der IONIQ 5 hervorragend ab: Hier entschied der moderne Hyundai die Design- und die Technologiewertung bei allen Autos zwischen 25.000 und 35.000 Euro für sich.

„Hyundai ist mit einem Marktanteil von rund vier Prozent und deutlich über 100.000 Neuzulassungen pro Jahr eine feste Größe auf dem deutschen Automobilmarkt. Dieser Erfolg beruht auf Design, Technologie und Qualität unserer Fahrzeuge – und das bestätigt sich in einer kontinuierlich wachsenden Anzahl an Auszeichnungen“, sagt Jürgen Keller, Geschäftsführer der Hyundai Motor Deutschland GmbH.

 

Wichtiger Sieg bei sportlichen Autos

In diesem Zusammenhang sei auch der Preis „Die besten Marken 2022“ von Auto Bild erwähnt. Allein in fünf großen und wichtigen Klassen lag Hyundai vorne: Der i10 wurde Gesamtsieger bei den Kleinstwagen, der i20 siegte bei den Kleinwagen, und in der Kompaktklasse wurde der Hyundai i30 Preis/Leistungssieger. Denselben Titel teilen sich Hyundai TUCSON und SANTA FE in der Klasse der mittleren SUVs. Einen besonderen Wert erhalten diese Auszeichnungen, weil sie nicht von einer Jury vergeben wurden, sondern aus einer Abstimmung der Leser resultiert.

Weitere Auszeichnungen bei unterschiedlichen Wettbewerben 2022 gab es für die Hyundai Modelle STARIA (dreimal), TUCSON (zweimal), i20 und KONA. Außerdem holte der Hyundai i30 N Performance (Kraftstoffverbrauch in l/100 km: niedrig (Kurzstrecke) 12,9 – 11,5; mittel (Stadtrand) 7,9 – 7,8; hoch (Landstraße) 7,1 – 6,8; Höchstwert (Autobahn) 8,1 – 7,9; kombiniert 8,4 – 8,0) beim „Sport Auto Award“ nicht nur die Importwertung, sondern beherrschte die gesamte Kategorie der Kompaktwagen bis 40.000 Euro – und das zum vierten Mal in Folge. In dieser umkämpften Klasse, die sonst von einem Deutschen Hersteller dominiert wird, ist das mehr als ein Achtungserfolg, zumal auch bei Sport Auto die Leser abstimmen.

 

Marke, Service und Nachhaltigkeit

Hyundai als Marke gewann zudem den Image-Report der Auto Zeitung in den wichtigen Kategorien Ausstattung und Qualität. Das Deutsche Institut für Servicequalität und der Fernsehsender n-tv verliehen Hyundai zum fünften Mal in Folge den Fairness-Preis im Bereich der Kfz-Vertragswerkstätten, und aus derselben Quelle, unterstützt vom Wirtschaftsmagazin „DUP Unternehmer“, erhielt das Unternehmen den Deutschen Award für Nachhaltigkeitsprojekte im Bereich gemeinnützige Initiative: Ausgezeichnet wurde die Hyundai Partnerschaft mit Healthy Seas – die Organisation befreit die Meere von Plastikmüll und sogenannten Geisternetzen.

ioniq5 Triple Win

IONIQ 5 wird World Car of the Year – dreimal

Unter den zahlreichen internationalen Titeln für Hyundai war der Dreifach-Sieg beim World Car of the Year Award der wichtigste: Der Hyundai IONIQ 5 holte sich hier die Gesamtwertung als bestes Auto des Jahres und belegte zusätzlich die ersten Plätze für Elektroautos und fürs Design.

Beim IONIQ 5 kommt der Erfolg nicht von ungefähr, denn das E-CUV ist nicht nur beliebt bei Juroren und Lesern, es verkauft sich auch sehr gut. Allein in Deutschland wurde der IONIQ 5 bis Ende November über 11.000-mal neu zugelassen. Er profitiert von seinem herausragenden Design, dem großzügigen Innenraumkonzept, Reichweiten von bis zu 507 Kilometern und der 800-Volt-Technologie, die eine extrem kurze Nachladezeit erlaubt.

Dass sich mutige strategische Entscheidung auszahlen unterstreicht auch der Preis, den Euisin Chung im abgelaufenen Jahr erhielt: Der Executive Chair der Hyundai Motor Group wurde Visionary of the Year bei den World’s Greatest Auto Disruptors Awards des amerikanischen Nachrichtenmagazins „Newsweek“. Zudem wurde 2022 die Hyundai Motor Group von der Automobilwoche zum „Automobilhersteller des Jahres“ gekürt. Die renommierte deutsche Fachzeitschrift lobte den Konzern für die besondere Qualität seiner Modelle.

***

 

Verbrauchs- und Emissionsangaben

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai i10: innerorts 6,0–5,3; außerorts 4,5–4,1; kombiniert 4,9–4,5; CO2-Emissionen in g/km: 113–104; CO2-Effizienzklasse: C–B.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai i30: innerorts 6,5–5,6; außerorts 5,0–4,7; kombiniert 5,4–5,0; CO2-Emissionen in g/km: 124–115; CO2-Effizienzklasse: B.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai KONA: innerorts 6,5–6,4, außerorts 5,2–4,5, kombiniert 5,6–5,2; CO2-Emissionen in g/km: 129–119; CO2-Effizienzklasse: B.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai TUCSON Benziner: innerorts 7,6–6,6; außerorts 5,5–5,2; kombiniert 6,3–5,7; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 144–130; CO2-Effizienzklasse: C–B.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai TUCSON Hybrid: innerorts 5,3–4,7; außerorts 6,0–4,7; kombiniert 5,6–4,9; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 127–112; CO2-Effizienzklasse: A–A+.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai SANTA FE Hybrid: innerorts 6,2–5,5; außerorts 6,0–5,5; kombiniert 6,1–5,5; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 139–126; CO2-Effizienzklasse: A–A+.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai SANTA FE Plug-in-Hybrid: kombiniert 1,5; Stromverbrauch in kWh/100 km kombiniert: 16,3; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 34; CO2-Effizienzklasse: A+++.

Die angegebenen Verbrauchs- und CO2-Emissionswerte wurden nach dem vorgeschriebenen WLTP-Messverfahren ermittelt und in NEFZ-Werte umgerechnet.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai i20: niedrig (Kurzstrecke) 7,2–6,5; mittel (Stadtrand) 5,4–5,3; hoch (Landstraße) 4,8–4,7; Höchstwert (Autobahn) 6,1–5,7; kombiniert 5,6–5,4; CO2-Emissionen in g/km: 128–123: CO2-Effizienzklasse: D–C.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai TUCSON Diesel: niedrig (Kurzstrecke) 6,7–5,5; mittel (Stadtrand) 6,1–5,3; hoch (Landstraße) 5,0–4,5; Höchstwert (Autobahn) 6,2–5,9; kombiniert 5,9–5,3; CO2-Emissionen in g/km: 154–139; CO2-Effizienzklasse: C–B.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai TUCSON Plug-in-Hybrid: kombiniert 1,4; Stromverbrauch in kWh/100km kombiniert: 17,7; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 31; CO2-Effizienzklasse: A+++.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai SANTA FE Diesel: niedrig (Kurzstrecke) 8,8–8,1; mittel (Stadtrand) 6,8–6,3; hoch (Landstraße) 5,9–5,3; Höchstwert (Autobahn) 7,0–6,6; kombiniert 6,8–6,3; CO2-Emissionen in g/km: 179–166; CO2-Effizienzklasse: C.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai STARIA: niedrig (Kurzstrecke) 12,1–11,1; mittel (Stadtrand) 9,0–8,5; hoch (Landstraße) 7,4–7,2; Höchstwert (Autobahn) 8,8–8,6; kombiniert 8,9–8,5; CO2-Emissionen in g/km: 232–222; CO2-Effizienzklasse: D–C.

Stromverbrauch in kWh/100 km für den Hyundai KONA Elektro: kombiniert 14,7–14,3; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 0; CO2-Effizienzklasse: A+++.

Stromverbrauch in kWh/100 km für den Hyundai IONIQ 5: kombiniert 19,1–16,7; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 0; CO2-Effizienzklasse: A+++.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai i30 N: niedrig (Kurzstrecke) 12,9–11,3; mittel (Stadtrand) 7,9–7,4; hoch (Landstraße) 7,1–6,4; Höchstwert (Autobahn) 8,1–7,6; kombiniert 8,4–7,7; CO2-Emissionen in g/km: 191–175; CO2-Effizienzklasse: F–E.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai i30 N Performance: niedrig (Kurzstrecke) 12,9–11,5; mittel (Stadtrand) 7,9–7,8; hoch (Landstraße) 7,1–6,8; Höchstwert (Autobahn) 8,1–7,9; kombiniert 8,4–8,0; CO2-Emissionen in g/km: 191–182; CO2-Effizienzklasse: F–E.

Die angegebenen Verbrauchs- und CO2-Emissionswerte wurden nach dem vorgeschriebenen WLTP-Messverfahren ermittelt.

(1)
Bei den angegebenen CO2- und Verbrauchswerten handelt es sich um die Werte, die im Rahmen der Typgenehmigung des Fahrzeugs ermittelt wurden. Diese Werte werden gerade überprüft. Wir bemühen uns, den Vorgang schnellstmöglich aufzuklären und werden die Werte, falls erforderlich, in Abstimmung mit den zuständigen Behörden korrigieren.

Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Dadurch können sich ab 1. September 2018 bei der Fahrzeugbesteuerung entsprechende Änderungen ergeben. Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Verbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.

Zwischenverkauf, Änderungen und Irrtümer sind ausdrücklich vorbehalten. Die Beschreibungen der Fahrzeuge dienen der allgemeinen Identifizierung des Angebots und stellt keine Gewährleistung im kaufrechtlichen Sinne dar. Ausschlaggebend ist ausdrücklich die Beschreibung gemäß Kaufvertrag.

Elektro:
Die Reichweite wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Die Reichweite ist abhängig von der Fahrzeugkonfiguration. Der Stromverbrauch wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Der Stromverbrauch ist abhängig von der Fahrzeugkonfiguration.

Hybrid-Modelle:
Die Reichweite wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Die Reichweite ist abhängig von der Fahrzeugkonfiguration. Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die „NEFZ-CO2-Werte“ i.S.v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Der Stromverbrauch wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen.

Wasserstoff:
Die Reichweite wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Die Reichweite ist abhängig von der Fahrzeugkonfiguration. Der Stromverbrauch wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Die Angaben zu Wasserstoffverbrauch, Stromverbrauch und CO2-Emissionen wurden auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Der Wasserstoffverbrauch und der Stromverbrauch ist abhängig von der Fahrzeugkonfiguration.