Der Volkswagen Passat Alltrack

Selbstbewusst robust.

Verlassen Sie doch mal die gewohnte Route: Mit erhöhter Bodenfreiheit bewegt sich der Passat Alltrack auch sicher im Gelände. Eigenständige Stoßfänger im sportiven Offroad-Look, ein schwarz genarbter Spoiler und Schwellerverbreiterungen bestätigen seine Geländetauglichkeit bereits optisch. In der Frontansicht bestechen serienmäßige Nebelscheinwerfer und Außenspiegelgehäuse in mattem Chrom. Das Heck zeigt sich beidseitig mit trapezförmigen, chromglänzenden Abgas-Rohrblenden. Die „Alltrack“-Schriftzüge im Kühlergrill, an den Seiten und auf der Heckklappe sowie die silber eloxierte Dachreling beweisen, dass auch auf kleine Details großer Wert gelegt wurde.

Gehobenes Interieur.

Die hochwertig verarbeitete Ausstattung sorgt dafür, dass sich Fahrer und Beifahrer im Passat Alltrack jederzeit wohlfühlen. Ein echter Blickfang im Armaturenbrett: die in Chrom gefasste Analoguhr mit silberfarbenen Zeigern. Auch das Kombiinstrument ist in Chrom umrandet.

Alle Insassen genießen die Fahrt auf komfortablen Sitzen, die mit Alcantara und dem Stoff „7 Summits“ bezogen sind. Der Fahrer bewegt das Fahrzeug über eine Pedalerie in gebürstetem Edelstahl. Beim Ein- und Ausstieg fallen robuste Edelstahl-Einstiegsleisten mit „Alltrack“-Schriftzug ins Auge.

Perfekte Bodenhaftung.

Für eine hervorragende Traktion auch auf anspruchsvollem Terrain ist der Passat Alltrack serienmäßig mit 4MOTION ausgestattet. Dieser Allradantrieb verteilt die Motorkraft zwischen Vorder- und Hinterachse – und zwar so, dass jedes einzelne Rad agiert, wie der Untergrund es erfordert. Sowohl On- als auch Offroad wird verhindert, dass die Räder blockieren oder durchdrehen. Außerdem wird ein ausgezeichneter Geradeauslauf sichergestellt. 4MOTION ist ständig aktiv, reagiert in Sekundenbruchteilen und trägt zu Ihrer Sicherheit bei widrigen Straßen- und Wetterbedingungen bei.

Gibt Rücksicht.

Beim Einlegen des Rückwärtsgangs schaltet sich die optionale Rückfahrkamera „Rear View“ automatisch ein. Die im Heck des Passat Alltrack eingebaute Kamera überträgt die Bilder auf den Bildschirm Ihres Infotainmentsystems. Zusätzlich werden Linien eingeblendet, die Ihnen bei der Orientierung helfen. So erleichtert „Rear View“ im eingeschränkten Sichtbereich der Kamera das Rangieren und Hindernisse können leichter gesehen werden.

Bilder Volkwagen Passat Alltrack

Ihre Ansprechpartner

Karsten Steinmetz
Verkauf Neuwagen
06861 9911 0
Bernd Johannes
Verkauf Neuwagen
06861 9911 0

Jetzt Probefahrt vereinbaren

 

Quelle:Volkswagen

Kraftstoffverbrauch Passat Alltrack , l/100km kombiniert6,9-4,9; CO2-Emission 157-129; Effizienzklasse C-A**

Abbildungen zeigen Sonderausstattung.

**Die Kraftstoffverbrauchs- und Emissionswerte wurden nach dem vorgeschriebenen EU-Messverfahren ermittelt. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem “Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen” entnommen werden, der an allen Verkaufstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) unentgeltlich erhältlich ist.

Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifen usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen die Verbrauchs- und Fahrleistungswerte beeinflussen.

Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG in der jeweils gegenwärtig geltenden Fassung: Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem “Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen” entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Effizienzklassen bewerten Fahrzeuge anhand der CO2-Emissionen unter Berücksichtigung des Fahrzeugleergewichts. Fahrzeuge, die dem Durchschnitt entsprechen, werden mit D eingestuft. Fahrzeuge, die besser sind als der heutige Durchschnitt werden mit A+, A, B oder C eingestuft. Fahrzeuge, die schlechter als der Durchschnitt sind, werden mit E, F oder G beschrieben.

Top