Hyundai Kona als E-Mobil

4. Juli, 2017 | 16:18
Hyundai Kona als E-Mobil<< Zurück
1 Sterne Bewertung2 Sterne Bewertung3 Sterne Bewertung4 Sterne BewertungBeste Bewertung Bewertung (#1 - ∅:5,00 / 5)

Hyundai Kona soll als E-Mobil Teil einer Öko-Offensive werden

Die Automobil-Branche setzt auf umweltbewussteres Fahren, so auch Hyundai. Der Hersteller rüstet seine Flotte nun mit einem Geländewagen als Elektrofahrzeug auf.

Vom neuen SUV Kona will Hyundai im nächsten Jahr eine E-Variante mit rund 400 Kilometern Reichweite auf den Markt bringen.

Hyundai plant eine Öko-Offensive. Bis zum Ende der Dekade soll es deshalb ein gutes Dutzend Modelle mit alternativen Antrieben vom Plug-in-Hybriden über das reine Elektrofahrzeug bis zur Brennstoffzelle geben, kündigte der Vorstandsvorsitzende des Unternehmens, Wonhee Lee, in Seoul an.

Neben dem bereits mit zwei Hybrid-Konfigurationen und E-Antrieb verfügbaren Ioniq soll dabei dem kleinen Geländewagen Kona eine Schlüsselrolle zukommen, so Lee weiter. Denn als erstes SUV in diesem Segment soll der koreanische Konkurrent von Opel Mokka oder Renault Captur bereits im nächsten Jahr als Elektrofahrzeug in den Handel kommen, kündigte Lee an. Die Reichweite werde dann bei rund 400 Kilometern liegen.

Auch für die Brennstoffzelle wird es bei Hyundai im nächsten Jahr ernst. Nachdem die Koreaner sich mit einem umgerüsteten Tucson vor knapp vier Jahren an die Spitze der Bewegung gesetzt und ihren Vorsprung dann an Toyota und Honda verloren hatten, wollen sie 2018 mit der japanischen Konkurrenz gleichziehen. Analog zu Mirai und Clarity wird es dann auch von Hyundai ein eigens um den Wasserstoffantrieb herum entwickeltes Serienmodell geben, so Lee weiter. Allerdings soll es das Modell zunächst nur in Korea geben, schränkte Lee ein.

 

Hyundai Kona:
Die offiziellen Verbrauchswerte für dieses Fahrzeug standen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung noch nicht fest. Geplante Markteinführung vorraussichtlich Ende 2017.

 

Kraftstoffverbrauch l/100 km Hyundai Kona: innerorts , außerorts , kombiniert . CO2-Emissionen kombiniert g/km:  nach dem vorgeschriebenen EU-Messverfahren.  CO2-Effizienzklasse: .

 

Foto: Hyundai/dpa-tmn
Seoul (dpa/tmn)
Hyundai-News von Heisel am Kreisel,
Autohaus Hyundai Heisel – Neu- und Gebrauchtwagen von Hyundai,
KFZ-Werkstatt und Autowerkstatt.

 

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) (unter www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.

 

------------------------------------------------------------------------------------------------
Quelle: Heisel am Kreisel
Artikel-Shortlink: www.heisel.de/hyundai-kona-als-e-mobil/
Autor: Ihr Partner rund um Toyota, Lexus, Peugeot und Volkswagen
Veröffentlichung: 04. Juli 2017
Ressorts: Heisel am Kreisel informiert, News dpa, News Hyundai
Lizenz: CreativeCommons Lizenz [Version 3.0 Deutschland]: Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitung

Der Artikel ist urheberrechtlich geschützt und darf nur zu privaten Zwecken weiterverwertet werden. Jede andere Verwendung bedarf der schriftlichen Genehmigung des Autors. Für Leserbriefe nutzen Sie bitte die Kommentarfunktion unterhalb des Online-Artikels; für anderweitige Rückfragen nutzen Sie bitte das Kontaktformular.




Artikel kommentieren!