Regelmäßig anpassen: Reifendruck bei einer Urlaubstour

1. Juni, 2016 | 16:43
Regelmäßig anpassen: Reifendruck bei einer Urlaubstour << Zurück
1 Sterne Bewertung2 Sterne Bewertung3 Sterne Bewertung4 Sterne BewertungBeste Bewertung Bewertung (#3 - ∅:4,67 / 5)

Das Gepäck ist im Auto verstaut. Jetzt kann es losgehen in den Urlaub. Aber: Vorsicht beim Reifendruck. Der sollte überprüft werden.

Stimmt der Reifendruck? Das sollten Autofahrer kontrollieren.

Im Urlaub sollten Autofahrer daran denken, den Reifendruck regelmäßig der Beladung ihres Fahrzeugs anzupassen. Welcher höhere Druck bei schwerem Gepäck im Kofferraum der richtige ist, steht in der Betriebsanleitung.

Man kann es aber auch oftmals auf Aufklebern auf der Tankklappen-Innenseite. Das erläutert der Tüv Süd. Wichtig sei es, den Druck immer bei kalten Reifen zu messen. Am Zielort sollte man – nach dem Ausladen des Gepäcks – dann wieder den Normalwert einstellen. Anderenfalls verschlechtere sich das Fahrverhalten des Autos. Auch das Reserverad sollte jeweils mit aufgepumpt werden.

 

Foto: Markus Scholz
München (dpa/tmn)
KFZ-Ratgeber / Auto-Ratgeber von Heisel am Kreisel,
Autohaus Heisel – Neu- und Gebrauchtwagen
von Toyota, Lexus, Volkswagen, Peugeot.

------------------------------------------------------------------------------------------------
Quelle: Heisel am Kreisel
Artikel-Shortlink: www.heisel.de/kfz-ratgeber-reifendruck-regelmaessig-anpassen/
Autor: Ihr Partner rund um Toyota, Lexus, Peugeot und Volkswagen
Veröffentlichung: 01. Juni 2016
Ressorts: KFZ-Ratgeber
Lizenz: CreativeCommons Lizenz [Version 3.0 Deutschland]: Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitung

Der Artikel ist urheberrechtlich geschützt und darf nur zu privaten Zwecken weiterverwertet werden. Jede andere Verwendung bedarf der schriftlichen Genehmigung des Autors. Für Leserbriefe nutzen Sie bitte die Kommentarfunktion unterhalb des Online-Artikels; für anderweitige Rückfragen nutzen Sie bitte das Kontaktformular.




Artikel kommentieren!