Rutschige Straße: Bundesland muss Schadenersatz zahlen

14. April, 2016 | 10:57
Rutschige Straße: Bundesland muss Schadenersatz zahlen<< Zurück
1 Sterne Bewertung2 Sterne Bewertung3 Sterne Bewertung4 Sterne BewertungBeste Bewertung Bewertung (#2 - ∅:3,50 / 5)

Kommt es zu einem Unfall auf einem rutschigen Straßenbelag, der nicht gekennzeichnet ist, muss das jeweilige Bundesland Schadenersatz für den Geschädigten zahlen. Das entschied ein Oberlandesgericht.

Wenn bei schlechtem Zustand der Straße keine Warnschilder für die Gefahren bei Nässe aufgestellt sind oder kein Tempolimit vorhanden ist, muss bei einem Unfall das jeweilige Bundesland die Kosten übernehmen.

Wenn bei bekannten Straßenmängeln keine Warnhinweise oder Tempolimits bestehen, kann nach einem Unfall das Bundesland zur Zahlung von Schadenersatz verurteilt werden. Darauf weist die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) hin.

Im verhandelten Fall des Oberlandesgerichts (OLG) Hamm (Az.: 11 U 166/14) war eine Motorradfahrerin bei Regen auf einer Landstraße gestürzt. Sie verklagte das Land, da der Belag an der Unfallstelle zu rutschig gewesen sei. Das OLG gab der Frau Recht: Den Landesbehörden sei der schlechte Zustand an der Unfallstelle bekannt gewesen. Da sie aber weder ein Tempolimit verordneten noch Warnschilder wegen der Gefahren bei Nässe aufstellten, habe das Land die sogenannte Verkehrssicherungspflicht verletzt.

Weiterführende Links:
Anwaltverein Verkehrsrecht

Foto: Daniel Naupold
Quelle: DPA, Berlin (dpa/tmn)
KFZ-Recht im Verkehr / Auto-Rubrik von Heisel am Kreisel,
Autohaus Heisel – Neuwagen und Gebrauchtwagen
von Toyota, Lexus, Volkswagen, Peugeot.

------------------------------------------------------------------------------------------------
Quelle: Heisel am Kreisel
Artikel-Shortlink: www.heisel.de/kfz-recht-rutschige-strasse-bundesland-muss-schadenersatz-zahlen/
Autor: Ihr Partner rund um Toyota, Lexus, Peugeot und Volkswagen
Veröffentlichung: 14. April 2016
Ressorts: KFZ-Recht
Lizenz: CreativeCommons Lizenz [Version 3.0 Deutschland]: Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitung

Der Artikel ist urheberrechtlich geschützt und darf nur zu privaten Zwecken weiterverwertet werden. Jede andere Verwendung bedarf der schriftlichen Genehmigung des Autors. Für Leserbriefe nutzen Sie bitte die Kommentarfunktion unterhalb des Online-Artikels; für anderweitige Rückfragen nutzen Sie bitte das Kontaktformular.




Artikel kommentieren!

Autohaus Heisel am Kreisel - Sommerreifen