Liter und Milimeter

Es ging um Liter und Milliliter
Die Autohäuser von Toyota Heisel veranstalteten einen ganz
besonderen Hybrid-Sparwettbewerb

 

Hybridsparwettbewerb bei Toyota Heisel am Kreisel

Strahlende Gesichter gab es jetzt im Autohaus Heisel in Merzig. Sie gehörten den Gewinnern eines doch eher ungewöhnlichen „Spritspar-Wettbewerbes“, der während der Präsentation der neuen Toyota Hybridmodelle an einem Wochenende lief. Ungewöhnlich deshalb, weil dieses Mal nicht die Schnellsten siegten. Es ging nicht um Minuten oder Sekunden sondern um Liter und Milliliter. Die Strecke war vorgegeben. Die „Wettbewerbsfahrzeuge“, die neuen Toyota Hybrid-Modelle, wurden zur Verfügung gestellt. Wer den Parcours mit dem geringsten Spritverbrauch absolvierte, fand sich auf der Siegerliste wieder. Auf dem Spiel standen Servicegutscheine im Wert von jeweils 150 Euro.

Verena Heisel vom Autohaus Heisel überreichte die Preise nun an Mathias Kiefer, Werner Dickmann, Peter Zech, Kai Mautes, Jürgen Reiter und Andreas Bachmann. Weitere Gewinner, die nicht zur Preisübergabe kommen konnten, wurden vom Autohaus Toyota Heisel schriftlich benachrichtigt. hk

 

Quelle: Wochenspiegel Merzig – Ausgabe KW34/2012

  • toyota
oben